News

Zertifikat in Bibliotheken

Ab Montag, 13. September gilt für Personen ab 16 Jahren am Standort Sempacherstrasse eine Zertifikatspflicht. Für wissenschaftliche Bibliotheken von Universitäten, Hochschulen und Pädagogischen Hochschulen gelten die Regelungen des Hochschulunterrichts.

Gemäss bundesrätlichem Beschluss vom 8. September 2021 gilt ab Montag, 13. September 2021 für Nutzer*innen von Bibliotheken ab 16 Jahren die Zertifikatspflicht. Die Zertifkatspflicht hängt gemäss Branchenverband bibliosuisse vom Bibliothekstyp ab:

Für öffentliche Bibliotheken gilt die Zertifikatspflicht ausnahmslos und sofort.

ZHB-Standort Sempacherstrasse:

  • Wir sind verpflichtet, die Covid-Zertifikate zu prüfen. Bitte bringen Sie beim Bibliotheksbesuch Ihr Zertifikat und einen gültigen Ausweis mit.
  • Bis einschliesslich Freitag 24.09. bleiben alle bisherigen Schutzmassnahmen (Maskenpflicht, Abstand, max. Personenzahl) zum Schutz aller Mitarbeiter*innen und Besucher*innen noch in Kraft, da die Covid-Zertifikate aus Ressourcengründen nur stichprobenartig kontrolliert werden können.
  • Ab 25.09. werden die Zertifikate durch einen externen Sicherheitsdienstleister direkt am Eingang geprüft und die übrigen Schutzmassnahmen können aufgehoben werden.
  • An einer Umsetzung einer Ausleih- und Abholmöglichkeit für Personen ohne gültiges Covid19-Zertifikat wird noch gearbeitet – diese wird bis spätestens 25.09. einsatzbereit sein.
  • Nutzen Sie unsere E-Medien-Angebote!

Für wissenschaftliche Bibliotheken von Universitäten, Hochschulen und Pädagogischen Hochschulen gelten die Regelungen des Hochschulunterrichts.

ZHB-Standorte HSLU Wirtschaft /HSLU Campus Zug-Rotkreuz (gilt für sämtliche HSLU-Bibliotheken):

ZHB-Standort Uni/PH-Gebäude:

  • Universität & PH Luzern beraten noch über die Einführung der Zertifikatspflicht.
  • Folglich bleibt hier bis auf weiteres das Schutzkonzept mit Masken, Abständen und max. Personenzahl bestehen.

Stand: 13.09.2021

/ wyju

zum Seitenanfang